Datenschutzerklärung

Umgang mit Ihren Daten

Grundlegendes

Mit dieser Datenschutzerklärung erhalten Nutzer unserer Internetseite www.ausflug24.com Hinweise über den Umfang, den Zweck sowie die Verwendung personenbezogener Daten. Den Schutz Ihrer persönlichen Daten nehmen wir sehr ernst und behandeln diese vertraulich und nach den gesetzlichen Vorschriften. Personenbezogenen Daten sind alle Informationen, mit denen man Sie persönlich identifizieren kann.

Datenerhebung bei Zugriff

Sie können unsere Internetseite besuchen, ohne dass Sie persönliche Angaben machen müssen.

Bei jedem Zugriff auf unsere Internetseite werden durch Ihren Internetbrowser Nutzungsdaten an unseren Webserver übermittelt und in Protokolldaten (Server-Logfiles) gespeichert. Dabei handelt es sich um technische Daten wie:
- den Namen der besuchten Seite,
- Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
- übertragene Datenmenge,
- verwendetes Betriebssystem und Browser
- der anfragende Provider
- verwendete IP-Adresse
Diese Zugriffsdaten dienen ausschließlich der Gewährleistung eines störungsfreien Betriebs unserer Internetseite. Eine Zuordnung dieser Daten zu einer bestimmten Person ist nicht möglich.

Datenerhebung, Verarbeitung und Nutzung

Personenbezogenen Daten wie:
- Ihren Vor- und Zuname,
- Ihre Anschrift,
- Ihre Telefonnummer,
- Ihren Nachrichtentext,
- Ihre E-Mailadresse
erheben und speichern wir nur wenn Sie uns diese selbst z.B. durch Kontaktaufnahme oder im Rahmen Ihrer Bestellung freiwillig mitgeteilt haben und dies zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung oder zur Bearbeitung Ihrer Anfragen erforderlich ist. Personenbezogenen Daten werden nur in dem von Ihnen zur Verfügung gestellten Umfang erhoben.

Bei Abschluss eines Kaufvertrages ist das Bereitstellen personenbezogenen Daten erforderlich. Eine Nichtbereitstellung hätte zur Folge, dass kein Vertrag geschlossen werden kann. Wir verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zur Vertragsabwicklung sowie zur Bearbeitung Ihrer Anfragen. Nach Abwicklung Ihrer Anfragen werden Ihre Daten gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in die weitere Nutzung eingewilligt haben. Bei begründeten Geschäftsbeziehungen werden Ihre Daten nach vollständiger Vertragsabwicklung zunächst unter der Berücksichtigung steuer- und handelsrechtlicher Aufbewahrungsfristen gespeichert und nach Fristablauf gelöscht, sofern der weiteren Verarbeitung und Nutzung nicht ausdrücklich zugestimmt wurde

Weitergabe personenbezogener Daten

Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nicht. Hiervon ausgenommen ist unser Dienstleistungspartner DPD Deutschland GmbH den wir im Rahmen der Vertragserfüllung als Transportunternehmen für den Versand Ihrer bestellten Waren beauftragen. Der Umfang der Datenübermittlung beschränkt sich hier auf die von Ihnen angegebene Lieferanschrift (Firmen-, Vor- und Zuname, Postanschrift) sowie Ihre E-Mailadresse. Die Weitergabe dient allein dem Zweck Ihre bestellten Waren an Sie zu versenden und Sie per E-Mail über den Versandstatus zu informieren. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 1 S. lit. a DSGVO mit Ihrer Einwilligung. Sie können die Einwilligung jederzeit durch Mitteilung an uns oder das Transportunternehmen widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit des Kaufvertrages berührt wird.

Wir weisen darauf hin, dass Datenübertragungen im Internet (z.B. per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen können und daher ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte nicht möglich ist.

Ihre Rechte und Kontaktmöglichkeit

Sie haben gemäß Art. 15 DSGVO das Recht, in dem dort bezeichneten Umfang Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen.

Sie haben gemäß Art. 16 DSGVO das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.

Sie haben gemäß Art. 17 DSGVO das Recht, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die weitere Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Sie haben gemäß Art. 18 DSGVO das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen, wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

Sie haben gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

Sie haben gemäß Art. 21 DSGVO das Recht Widerspruch gegen die Verarbeitungen, die auf Art. 6 f DSGVO beruhen, sowie gegen die Verarbeitung zum Zwecke von Direktwerbung.

Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer persönlichen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen oder Widerspruch gegen eine bestimmte Datenverwendung kontaktieren Sie uns.
Die Kontaktdaten finden Sie in unter Impressum.

Aktualisierung: 24.05.2018